Moderne Unternehmensführung mit strategischen Wettbewerbsvorteilen

Arbeiten Sie noch oder Strategien Sie schon ?

Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

In der Praxis sollte es eigentlich Tagesgeschäft sein bewusst Wettbewerbsvorteile zu erzeugen und damit zu arbeiten. Leider zeigt die Praxis bei vielen Unternehmen ein ganz anderes Bild.  I.d.R. werden die Dinge so gemacht wie immer schon und gar nicht mehr reflektiert, was die eigenen, wesentlichen Wettbewerbsvorteile sind. Dieser Prozess führt dazu, dass Pseudo-Themen wie beispielsweise der eigentliche Verkaufsprozess, oder die qualitativ hochwertige und fehlerfreie Arbeit in den zentralen Mittelpunkt aller unternehmerischen Überlegungen gestellt wird. Vergessen wird, dass der erfolgreiche Verkauf bis hin zu qualitativ hochwertigen Produkten nur eine logische Konsequenz aus den eigenen Wettbewerbsvorteilen ist. Beispielhaft für strategische Wettbewerbsvorteile sind z.B.: Verflechtungen zu Kunden, Organisationsstrukturen, Kreativität oder innovative Produktentwicklung und vieles mehr.

Um wirtschaftlich überproportional erfolgreich zu sein, ist es zunächst entscheidend die aktuellen, strategischen Erfolgsfaktoren (strategischen Wettbewerbsvorteile) zu kennen, bzw. für das jeweilige Unternehmen zu analysieren. Interessant dabei ist, dass Firmeninhaber oder Geschäftsführer zwar immer konkrete Antworten auf diese Frage haben, die neutrale Analyse in der Praxis zeigt aber, dass die Vorstellungen der Personen mit der Realität in der Firma nur sehr selten übereinstimmen. Die Konsequenz aus dieser Abweichung sind im zunehmenden Maße Fehlentscheidungen, Fehlinvestitionen und damit auch ein Abnehmen der Ertragssituation.

 

Um die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen, muss die Unternehmensführung aufbauend auf den aktuellen strategischen Wettbewerbsvorteilte auch die künftigen strategischen Wettbewerbsvorteile erforschen und ermitteln. Das schafft Transparenz für die eigene Unternehmensentwicklung und legt den Grundstein für nachhaltigen, überproportionalen Erfolg. Ergänzend ist zu den strategischen Wettbewerbsvorteilen zu sagen, dass dies häufig mehrere, teilweise komplett unterschiedliche Faktoren sind. Bei vielen mittelständischen Unternehmen, kann sich die Anzahl der strategischen Faktoren aber auch auf sehr wenige bis im Extremfall nur einen  wesentlichen Erfolgsfaktor reduzieren.

 

Sind die strategischen Wettbewerbsvorteile erkannt, dann ist die Firma am erfolgreichsten, die die besten und kreativsten Strategien rund um diese Schlüsselfaktoren entwickelt und umsetzt. Damit wird auch klar, dass mit guter Arbeit, oder intensivem Controlling alleine keine Berge versetzt werden können.

 

Arbeiten Sie primär an Ihrer Firma

 

Ein gutes Indiz ob Sie schon strategisch arbeiten, ist die Eigen-Analyse ob Sie in Ihrer Firma oder an Ihrer Firma arbeiten.  Wer im Tagesgeschäft untergeht hat kaum
Gedanken frei etwas zu erkennen oder zu verändern. Interessanter weiße zeigt die Praxis, dass dieses Phänomen vor allem dann bei Firmen auftritt, bei denen alles so läuft wie immer schon, die voll bzw. annähernd voll ausgelastet sind, aber auch bei Firmen, die monetär sehr erfolgreich sind bzw. waren. Die einen sehen nur noch sich selbst, die anderen haben keine Zeit mehr über das Tagesgeschäft hinaus nachzudenken und die zuletzt Genannten verharren in der Vergangenheit.

 

Fangen Sie jetzt mit Ihrer neuen Unternehmensphilosophie  „Wettbewerbsvorteile“ an.

 

Erkennen Sie also zunächst für sich selbst, ob Sie noch in Ihrer Firma arbeiten oder auch schon an Ihrer Firma. Optimal ist es sicherlich, wenn die Freiheit besteht den überwiegenden Teil an seiner Firma zu arbeiten, den dann kreisen die Gedanken und Aktivitäten automatisch rund um das Thema Wettbewerbsvorteile erkennen, ausbauen und erzeugen.

 

„Auch eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.“ – siehe Laotse: Taoteking, Kapitel 64, Quelle: wikiquote.org

 

In diesem Sinne viel Erfolg bei Ihrer neuen Unternehmensphilosophie „Unternehmensführung mit strategischen Wettbewerbsvorteilen“ .

 

Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

Spezialist für Wettbewerbsvorteile

 

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar