Kategorie-Archiv: Innovation & Produkte

Die Produkt und Sortimentspolitik kann so starke Wettbewerbsvorteile hervorrufen, dass die Konkurrenz keine Chance mehr hat. Ein systematisches Innovationsmanagement und Kreativität gehören zu den Grundpfeilern für nachhaltigen Erfolg.

Formel für Wettbewerbsfähigkeit

In der betrieblichen Praxis geht es im Wesentlichen immer darum Wettbewerbsvorteile zu erkennen, zu generieren und einzusetzen, um damit die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Allerdings sind diese Wettbewerbsvorteile nicht statisch, sondern sehr dynamisch und verändern sich teilweise schnell in verschiedene Richtungen.

Wettbewerbsvorteile sind nicht statisch !

Daher ist es nötig, die eigene Wettbewerbsfähigkeit regelmäßig anhand verschiedener Kriterien zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit zu beurteilen. Anschließend können diese neu justiert, ausgerichtet und eingesetzt werden, was zu einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung führt.

Dazu habe ich eine Formel für Wettbewerbsfähigkeit entwickelt.

Formel für Wettbewerbsfähigkeit Weiterlesen

Leuchttürme als Wettbewerbsvorteile

Leuchttürme sind besondere Projekte, Auszeichnungen, Dinge oder Aspekte mit hohem Image- oder Aufmerksamkeitsanteil die heraus gestellt werden. Leuchttürme sind wichtige Orientierungs-Hilfen für Dritte und dienen regelmäßig zur überproportional positiven Image-Bildung. Gleichzeitig wird das Interesse auf den Verantwortlichen bzw. das Unternehmen gelenkt, was zu überproportionalen Aufmerksamkeit, Bekanntheit, Fokussierung und letztlich zu wirtschaftlichem Erfolg führt.

Leuchtturm Wettbewerbsvorteile

Leuchttürme haben immer eine besonders hohe Weiterlesen

Prozess-Ablauf Wettbewerbsvorteile

Gemäß meiner Definition zu Wettbewerbsvorteilen, die an anderer Stelle genauer erläutert wird, handelt es sich bei Wettbewerbsvorteilen zunächst ausschließlich um verschieden zur Konkurrenz ausgeprägte Aspekte beziehungsweise um gewisse Eigenschaften eines Unternehmens. Daraus leitet sich für das Arbeiten mit Wettbewerbsvorteilen folgende Vorgehensweise ab:

Prozess-Ablauf-Wettbewerbsvorteile

1. Wettbewerbsvorteile – analysieren

Zunächst ist zu analysieren, wo Weiterlesen

Unternehmenspositionierung als Wettbewerbsvorteil

Bei der Unternehmenspositionierung geht es um den Einklang mit dem Kunden, die Transparenz zur Wettbewerbs-Differenzierung und um die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Mit der richtigen Unternehmenspositionierung kann das volle Potenzial einer Firma gehoben werden, mit einer falschen Positionierung wird die Wettbewerbsfähigkeit dagegen vernichtet.

Rolf Popp WettbewerbsvorteileDipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

Unternehmenspositionierung hebt das volle Potenzial !

Prinzipiell hat jedes Unternehmen eine Weiterlesen

„Dynamisch-Strategisches-Dreieck“

entwickelt von © Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Rolf Popp

Aufbauend auf dem Artikel und den Ausführungen zu dem von mir entwickelten strategischen Dreieck und Viereck erläutere ich hier nunmehr den nächsten Level zum Anwendungsverständnis, die dynamische Veränderung des Dreiecks.

Grundlage ist das von mir entwickelte strategische Dreieck und die enthaltenen Beziehungen bzw. Verflechtungen, die zunächst vom jeweiligen Bekanntheitsgrad und der individuellen Akzeptanz geprägt sind. Diese Verknüpfungen werden hier als gestrichelte Linien dargestellt und symbolisieren das bisherige strategische Dreieck. Je länger die Linien, desto geringer die Beziehungen bzw. Verflechtungen zu dem jeweils anderen Endpunkt. Je näher ein Punkt bei dem anderen liegt, umso enger ist das Verhältnis zu diesem.

Dynamisch Strategisches Dreieck - App1  Abb. 1 – Dynamisch-strategische Dreieck

·        Die drei gelben Punkte stehen für: Weiterlesen

Postulat: „Wettbewerbsvorteile Nr.1“ als neue Management Philosophie

Die Management Philosophie „Wettbewerbsvorteile Nr.1“

Bisher ging es in der Literatur zu Wettbewerbsvorteilen stets nur um einzelne Aspekte, spezielle Strategien oder um konkrete Instrumente.

Heute gehe ich einen Schritt weiter und postuliere Wettbewerbsvorteile als neue Management-Philosophie.

Rolf Popp Wettbewerbsvorteile Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

Neue Wettbewerbsfähigkeit auf Basis der Einführung Weiterlesen