Perspektivenwechsel als Wettbewerbsvorteil

Vor einiger Zeit habe ich den Aspekt Perspektiven-Wechsel als Wettbewerbsvorteil erläutert. Heute komme ich ergänzend auf den Punkt Detail-Analyse zu sprechen, welcher in diesem Kontext häufig als Ausgangsbasis für einen Perspektiven-Wechsel steht.

Die Detail-Analyse ist bei jeder Aufgabe, Problematik, Unternehmensplanung, Marktforschung oder Konzeptentwicklung notwendig, um entsprechende Feinheiten zu verstehen bzw. welche Faktoren für den spezifischen Fall entscheidend sind.

Konfuzius sagt:

„Man stolpert nicht über große Berge, sondern über kleine Hügel“.

Jede Detail-Analyse beginnt mit der Schaffung eines ersten Überblicks, also mit dem Zusammentragen aller notwendiger Informationen und Unterlagen.  Dazu gehören Unterlagen aus der Vergangenheit ebenso wie auch Informationen zu künftigen Entwicklungen. Nachdem alles vorhanden ist, muss das Datenmaterial gesichtet und interpretiert werden, um ein erstes Gefühl für die Sachlage zu erhalten. Im Anschluss daran muss nun die Aufbereitung und sinnvolle   Zusammenstellung Sach- bzw. Faktenlage stehen, um im nächsten Schritt Trends, Kennzahlen und sonstige Einschätzungen ableiten zu können.

Die Erfahrung zeigt, dass in vielen Fällen die Aufgabenstellung zwar nach wie vor dieselbe ist, aber im Sinne der Effizienz eine bessere, effektivere und kostengünstigere Variante gefunden werden muss.

Damit ist klar, dass mit der Analyse nicht das ganze Projekt bzw. Aufgabe in Frage gestellt wird, sondern es eben auf Details ankommt. Dies sind viele, kleine Stellschrauben, welche i.d.R. nur mit einer solchen Detail-Analyse gefunden werden. Sind diese erst einmal identifiziert, können kleine Veränderungen bereits zu unerwarteten Erfolgen führen.

Detail-Analyse – Das Auffinden der wirklich wichtigen Stellschrauben, zum Einstellen  des Erfolges.

  1. Informations- & Unterlagenbeschaffung
  2. Sichtung & erste Einschätzung
  3. Datenaufbereitung
  4. Ableitung von Trends, Kennzahlen und Einschätzungen
  5. Auswerten und Interpretieren der Ergebnisse
  6. Neustrukturierung der Faktoren für eine künftige Aufgabenoptimierung

Die Auswertung und InterpretationDetailanalyse für zu schnellen und effektiven Ergebnissen dieser Detail-Informationen ist aus diesen Blickwinkeln besonders wichtig, da hier konkrete Ideen und Erkenntnisse zur Verbesserung der Situation abgeleitet werden.

Sie stellen ein wesentliches Element der Entscheidungsfindung für erfolgreiche Veränderung und Neu-Strukturierung dar.

Als Praxisbeispiel möchte ich an dieser Stelle ein häufig auftretendes Phänomen aufzeigen. Mir wird immer wieder von Geschäftsführern oder Firmeneigentümern (KMU´s) berichtet, dass diese z.B. der eigenen Homepage  als Kunden-Akquiseinstrument keinerlei Bedeutung zuordnen. Wenn wir daraufhin eine Detailanalyse vornehmen, ist in nahezu allen Fällen zu erkennen, dass zwar der Ansatz in der Umsetzung vorhanden war, im Detail jedoch schlecht umgesetzt wurde.

Analyse und Optimierung solcher Aufgaben führen meist sehr schnell zu Erfolgen.

Gleiches trifft im Übrigen auf  viele Strategien und Vorgehensweisen zu, die von Unternehmen bereits als erfolglos eingestuft wurden und nicht mehr verwendet werden. Genau dort können allerdings bei genauer Analyse und leichten Veränderungen der Stellschrauben häufig riesige Potential gehoben werden.

Viel Erfolg bei Ihrer Detail-Analyse als Wettbewerbsvorteil.

Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 1 Meinungen

Schreibe einen Kommentar