Das I der AIDA Formel

I wie Interesse, oder wie man nachdem die Aufmerksamkeit erzeugt wurde das weitere Interesse an einem Thema/ Angebot aufbaut und hält.

I-AIDA Formel

Konkret geht es darum den Spannungsbogen (Interesse) zu einem Thema möglichst lange aufrecht zu erhalten. Ziel dieser Phase ist es auf die nächste Phase, die D wie Desire-Phase (Wunsch-Phase) überzuleiten.

Die effektive Anwendung dieser I-Erkenntnis ist ein echter Wettbewerbsvorteil.

Um die I-Phase der AIDA Formel zu erzeugen bzw. zu halten bieten sich einige subtile Möglichkeiten an wie:

• Aktueller Bezug/Thema
• Konkreter, aktueller Nutzen transparent machen
• Lücke schließen beim Umworbenen
• Verdienstmöglichkeit nennen
• Verwendung von Bildern
• Spannung erzeugen, wie in einem Roman (… wie geht es weiter)
• Interessante Aspekte zu Firmen/Produkten/Menschen
• Herausstellen von Schlagworten
• Interessante Aspekte/Skandal nennen
• Geheimnisvolle, abenteuerliche oder erotische Darstellung
• Eine geeignete Darstellungsvariante wählen
• Suche nach geeigneten Zielgruppen
• Suche nach Orten an denen sich diese Zielgruppen aufhalten
• Etc.

Das Ganze muss zur richtigen Zeit erfolgen, nämlich am besten dann wenn der Umworbene sich aus irgendeinem Grund bereits intensiver mit einem konkreten Thema beschäftigt. Sie kennen das alle, Sie haben eine Reise in ein exotisches Land unternommen oder gebucht, und plötzlich fällt Ihnen auf, dass Artikel in Zeitschriften oder Reportagen im Fernsehen dazu kommen. Eine tolle Sache, dass gerade zu diesem Zeitpunkt so viel dazu berichtet wird.

Letztlich ist es aber nur die Situation dass bereits Aufmerksamkeit besteht und durch den eigenen, aktuellen Bezug das Interesse zu einem Thema intensiver vorhanden ist und so die Spannung/Konzentration auf ein Thema gehalten wird. Junge Eltern kennen die Situation, dass kaum hat man Nachwuchs bekommen, überall junge Eltern mit Kinderwagen zu sehen sind. Letztlich waren diese aber immer schon da, die Blickrichtung bzw. die Perspektive hat sich nur verändert und wird nun intensiver wahrgenommen. Als man noch ohne Kinder war, lagen die Interessen auf anderen Gebieten.

Es gilt daher diejenigen Zielgruppen ausfindig zu machen, inklusive dem Ort an dem sich diese aufhalten, die bereits einen aktuellen Bezug zu einem Thema haben. Übrigens Google arbeitet bei der AdWord Werbung indirekt nach dem gleichen Prinzip. Hier klickt derjenige die Werbung an der ein Interesse hat und über die Profilanalyse der User kann man Interessen erkennen.

Viel Erfolg mit Ihrem Wettbewerbsvorteil I wie Interesse der AIDA-Formel.

Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Rolf Popp

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 2 Meinungen

Schreibe einen Kommentar